Suche
  • Ann-Christin Hagen

Das Geld hängt an den Bäumen

Aktualisiert: Apr 1


Dat netzwerk lebt davon, dass wir uns gegenseitig unterstützen und bereichern. Diesen Gedanken möchten wir weitertragen, indem wir auch innerhalb der Gesellschaft für andere Verantwortung übernehmen und uns engagieren. Deswegen geht von jedem Mitgliedsbeitrag monatlich ein Euro an ein regionales, soziales Projekt oder Unternehmen.


Dat netzwerk unterstützt…

Das Geld hängt an den Bäumen


Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm – aber wer hebt ihn auf? Er soll ja nicht vergammeln? Mit diesem sinnigen Gedankenspiel möchten wir euch zu einem Ausflug einladen – zu Deutschlands sozialstem Saftladen (Eigenbezeichnung). Und etwas Vorfreude schüren, denn vielleicht können wir ja bald schon persönlich dort vorbeischauen. Aber dazu später mehr.


Das Geld hängt an den Bäumen ist ein Sozialunternehmen, das seit über zehn Jahren im Süden von Hamburg schaltet und waltet nach dem Motto regional.sozial.nachhaltig. Die Mitarbeiter ernten ungenutztes Obst, welches zu Saft verarbeitet und verkauft wird. So weit so gut, aber nicht wie in anderen Unternehmen. Denn bei Das Geld hängt an den Bäumen arbeiten Menschen, die auf dem Arbeitsmarkt sonst kaum eine Chance hätten. Sie sind körperlich oder geistig eingeschränkt, haben einen Migrationshintergrund, sind chronisch krank, langzeitarbeitslos, obdachlos – was auch immer. Es spielt eigentlich keine Rolle. Die Belegschaft ist bunt und vielfältig, was hier als Bereicherung wahrgenommen wird. Jeder hat seine Stärken und Schwächen und bringt sich so ein, wie er oder sie es am besten kann. Gemeinsam sind sie ein starkes Team.


Die Säfte habt ihr vielleicht schon gesehen, sie werden u.a. in verschiedenen Gastronomien ausgeschenkt. Allerdings ist genau das aktuell ein Problem, denn wenn die Gastronomien geschlossen sind, bestellen sie keine Säfte, Das Geld hängt an den Bäumen nimmt kaum Geld ein und kann seine Mitarbeiter nicht bezahlen. Zum Glück hat das Unternehmen treue und starke Unterstützer und auch die staatlichen Förderungen haben nach eigener Aussage geholfen. Trotzdem – so langsam wird es (wie überall) mühsam. Wenn euch am Ende des Artikels gefällt, was ihr gelesen und gesehen habt, dann unterstützt die Organisation gerne, indem ihr hervorragenden Saft bestellt oder direkt spendet alles ist willkommen.


In der Natur und mit der Natur

Die Mitarbeiter von Das Geld hängt an den Bäumen ernten nicht nur, sie pflegen und bewahren auch. Zum Beispiel Euren Garten: Über die Zeit hat sich ein Team für Garten- und Landschaftsbau formiert, das sich auf Wunsch um Arbeiten wie Hecke schneiden, vertikutieren, mähen, pflanzen, aussäen und vieles mehr kümmert.


Natürlich sorgt das Team auch für die eigenen Flächen, von denen geerntet werden darf. Diese liegen beispielsweise in Wasserschutzgebieten, an Deichen und auf anderen ökologisch hochwertigen Flächen. Es versteht sich von selbst, dass hier weder gedüngt noch gespritzt wird und so fühlen sich auch verschiedenste Kleintiere und Insekten wohl in den Gebieten, inklusive der Bienen, die sich über die Wildblumen zwischen den Bäumen freuen. Wir hingegen dürfen uns über besten Wildblütenhonig freuen, denn auch einen ausgebildeten Imker hat das Team mittlerweile.


Gemeinsam(es) schaffen

Das Geld hängt an den Bäumen lebt Gemeinschaft und liebt die Vielfalt und so sind auch Externe herzliche eingeladen, mit anzupacken. Im Rahmen von Team Events oder Erlebnistagen können Gruppen von fünf bis 50 Personen sich glücklich die Hände schmutzig machen, sei es beim Obst ernten, beim Bäume pflanzen oder bei handwerklichen Arbeiten – vieles ist möglich und wo wir gerade dabei sind: Wäre das nicht auch ein phänomenales Team Event, sobald die Zeiten wieder andere sind? Es gibt so viele gute Gründe dafür: Netzwerken zum Beispiel. Sich besser kennenlernen. Neues entdecken. Mal wieder rauskommen!


Und weil Vorfreude ja bekanntlich die schönste Freude ist, legen wir euch noch einmal die Säfte und Schorlen von Das Geld hängt an den Bäumen ans Herz. Holt euch ein wenig Natur nach Hause, unterstützt damit ein tolles Unternehmen und malt euch aus, ihr würdet über eine Wiese voller Obstbäume spazieren. Klingt doch ganz gut!


Und hier noch einmal gesammelt:

Säfte: https://bit.ly/38SG8Jk

Spenden: https://bit.ly/3ceNJEk


Mehr Infos:

Das Geld hängt an den Bäumen gGmbH

info@dasgeldhaengtandenbaeumen.de www.dasgeldhaengtandenbaeumen.de

https://www.facebook.com/DGhadB

https://www.instagram.com/dasgeldhaengtandenbaeumen/




Text: Sabine Kasper


28 Ansichten0 Kommentare

Newsletter

©2020 by dat netzwerk

  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß Instagram Icon
  • Weißes Xing
  • Weiß LinkedIn Icon